Flüssigkeitsbehälter und Silos

Flüssigkeitsbehälter und Silos können weitestgehend mit analytischen Formeln berechnet werden. Kritische Punkte können auch mit Hilfe der Finiten-Elementen-Methode (FEM) modelliert werden.

Die richtige Auslegung umfasst jedoch mehr. Bei glasfaserverstärkten Duromeren ist z.B. die Auslegung von konstruktiven Details vor der Berechnung zu leisten. Probleme zu erkennen und hier gemeinsam vor der Fertigung zu lösen, ist die Grundlage zur Erlangung eines größtmöglichen Maßes an Sicherheit. Lassen Sie Qualität für ihr Bauprodukt sprechen.
 
     
   
 
 
   ISP
   Institut für tragende
   Kunststoffkonstruktionen GmbH

   Rheinstraße 7
   41836 Hückelhoven
   Germany

   fon   +49 (0) 2433 / 970-360
   fax   +49 (0) 2433 / 970-361

   info@isp2010.de
 
     
   
 
Ansprechpartner